Brauereien!

Klosterbrauerei Andechs

Klosterbrauerei Andechs

DIE KLOSTERBRAUEREI

Größter Wirtschaftsbetrieb des Klosters ist die Klosterbrauerei Andechs. Sie gehört allein den Benediktinermönchen von Sankt Bonifaz in München und Andechs.

Klöster waren immer schon spirituelle, kulturelle und ökonomische Zentren, die in regem Austausch mit ihrer Umwelt standen. „Ora et labora“ ist das Leitwort, nach dem die Benediktiner gemäß der Regel des heiligen Benedikt von Nursia (480 – 547) arbeiten.

So finanzieren die Mönche von Sankt Bonifaz und Andechs durch ihre Wirtschaftsbetriebe das pastorale, kulturelle und soziale Engagement der Abtei in München und Andechs. Dies ist umso wichtiger, da das Kloster keine Zuwendungen aus dem Kirchensteueraufkommen erhält.

Wie alle anderen Wirtschaftsbetriebe arbeitet die Klosterbrauerei ertragsorientiert und weiß sich gleichzeitig den klösterlichen Vorgaben eines organischen und nachhaltigen Wachstums verpflichtet. Am Betrieb der Klosterbrauerei zeigt sich deutlich: die brautechnische Infrastruktur am Heiligen Berg ist nicht auf Gewinnmaximierung ausgerichtet, sondern auf die Bewahrung der klösterlichen Identität.

Andechser Klosterbiere stehen so für die erfolgreiche Verbindung von benediktinischer Brautradition und modernster Brautechnologie.
 

6 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge